Baumaßnahmen Robert-Koch-Straße

Betrifft Linie(n): 21/22/23, 41/42, N3, N4
Ort: Robert-Koch-Straße
Start der Arbeiten: 15.10.18
Voraussichtliches Ende:


Linien 21/22/23, 41/42, N3 und N4: Die Robert-Koch-Straße wird im Bereich zwischen dem Christophorusweg und dem Kreuzbergring ab Montag, 15.10.2018 voraussichtlich bis Weihnachten halbseitig in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt sein.

Die betroffenen Linien werden stadtauswärts über die Goßlerstraße und den Christophorusweg umgeleitet. Für die Linien 21/22/23, N3 und N4 gilt diese Umleitung ab der Haltestelle „Blauer Turm“, für die Linie 41 nach der Haltestelle „Humboldtallee“ und für die Linie 42 ab der Haltestelle „Maria-Montessori-Weg“.

In Gegenrichtung - stadteinwärts - ist keine Umleitung notwendig. Hier entfällt aufgrund der Baustelleneinrichtung die Haltestelle „Beyerstraße“ ersatzlos.

Die Umleitung ist in die Fahrplandaten eingearbeitet, es kommt auf der Fahrstrecke von Weende Richtung Grone-Nord zu veränderten Fahrtzeiten, die Busse fahren drei Minuten später als gewöhnlich. Vom Klinikum Richtung Endstation in Weende fahren die Busse aufgrund der Umleitung ebenfalls später als gewöhnlich.

In der Schwachverkehrszeit abends und am Wochenende beginnen und enden die Fahrten der Linien 41/42 in Richtung Weende Ost/Papenberg am Klinikum. Es wird nur die Haltestelle stadteinwärts bedient, dazu wird das Klinikum auch auswärts über die Zimmermannstraße angefahren.

Zwischen dem Klinikum und den Endhaltestellen „Sprangerweg“ und „Stumpfe Eiche“ wird dann ein Pendelbus eingesetzt.